Aktualisierung vom 17.03.2020

Liebe Eltern,

ich hoffe, dass wir angesichts der Schulschließungen an alles gedacht haben und Sie alle erforderlichen Informationen und auch Lernmaterialien für die Kinder erhalten haben. Genaueres dazu entnehmen Sie bitte den jeweiligen Jahrgangs- und Klassenelternbriefen.

Vor den Osterferien waren die Elternsprechtage für die Jahrgänge 1 – 3 geplant. Die Klassenlehrerinnen bieten an, über die Ihnen mitgeteilten Kontaktdaten aktuellen Gesprächsbedarf anzumelden. Die Lehrerinnen melden sich dann bei Ihnen, um den Sprechtag telefonisch abzuhalten. Bitte geben Sie dazu eine Telefonnummer an, unter der Sie zu erreichen sind. Falls Gesprächsbedarf seitens der Lehrerinnen besteht, nehmen diese Kontakt zu Ihnen auf.

Die Beratung von der Evangelischen Jugendhilfe im Bereich BiG durch Frau Hüppe (Tel.: 0151 12659080) und BuT durch Frau Brandes (Tel.: 0170 8791414) findet weiterhin statt.  

Es bleibt abzuwarten, ob die Termine nach den Osterferien regulär stattfinden können. Dazu können erst zu einem späteren Zeitpunkt Aussagen getroffen werden. Die ganztägige Lehrerfortbildung am 23.04.2020 wurde bereits in das nächste Schuljahr verschoben.  

Weitere Informationen erfolgen wie bisher auf unserer Homepage.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Beate Pohl, Schulleiterin