Phänomexx

Am 29. Juni fuhr die Klasse 4a zur Phänomexx-Forscher-Ausstellung an der Anne-Frank-Realschule. Dort forschten die Kinder einen ganzen Vormittag an vielen verschiedenen Stationen zu dem Thema „Größen schätzen und messen“. So wurden Maßstäbe berechnet, Gewichte geschätzt, Geschwindigkeiten von Modellzügen überprüft, Strecken geschätzt und nachgemessen, der Puls oder das eigene Lungenvolumen gemessen. Alles wurde in dem eigenen Forscherheft festgehalten, das die Kinder mit nach Hause nehmen durften.

Das war wirklich ein toller Forscher-Tag!

Phänomexx

Eine Reise um die Welt – unser Schulfest!

Am Freitag, den 08.06.2018 war es endlich so weit. Unser Schulfest mit dem Thema „Eine Reise um die Welt“ startete.

Trotz gelegentlichem Regen kamen unglaublich viele Kinder, Eltern, Geschwister, Omas, Opas und viele mehr. Jede Klasse und auch die OGGS hatte sich im Vorhinein auf das Fest vorbereitet und so wirkten viele Kinder bei Aufführungen mit und andere boten tolle Mitmach-Aktionen an.

Das Fest startete mit einer großen Aufführung in der Turnhalle. Es gab orientalische und irische Tänze, Flaggenrätsel auf Englisch, eine echte Modenschau mit Mode aus aller Welt und vor allem viel Applaus.

Schulfest Auftritte 2018

Dann ging es für die Kinder weiter zu den Mitmach-Aktionen. Jeder bekam einen Reisepass, auf dem fleißig abgestempelt wurde, in welchem Land man schon war. Die Kinder nahmen an einer Fußball-WM am Menschenkicker in Russland teil, bastelten Zeng-Gärten in China, rannten in Schweden mit Pippi Langstrumpf um die Wette oder spannten Fadenbilder mit Sehenswürdigkeiten aus aller Welt.

Schulfest Angebote 2018

Bei solch einer Weltreise durften natürlich Pommes, Kuchen und Kaffee zur Stärkung nicht fehlen. Danke an dieser Stelle auch noch einmal dem Förderverein, der so tatkräftig mitgewirkt hat!

Das war ein wirklich tolles Schulfest und eine Reise, die so schnell bestimmt keiner vergessen wird!

Schulfest2018

Fußballturnier an der Anne-Frank-Realschule

Am 12.6. kamen fußballbegeisterte Kinder der 4. Klassen zum Fußballturnier an die Anne-Frank-Realschule. Dort wurde ganz im Zeichen der Weltmeisterschaft ein Turnier mit sechs Mannschaften, gemischt aus Viert-, Fünft- und Sechstklässlern, ausgetragen. Die Mannschaften Spanien, Argentinien, Brasilien, England, Frankreich und Deutschland kämpften um den Titel.

20180612_12451820180612_131516

 

Die Trainerrolle übernahm jeweils ein älterer Schüler der Realschule und begleitete die Mannschaften durch das unterhaltsame Turnier.

Mit platzierten Schüssen, schnellen Torwartparaden und emotionalen Torjubeln standen die „Kleinen“ den WM-Helden in Nichts nach.

AnneFrankFußballtrunier.jpg

Bei der abschließenden Siegerehrung wurde allen Mannschaften für die große Begeisterung und den fairen Einsatz mit etwas Süßem gedankt.

Am Ende hatte Argentinien die Nase vorn – ob das wohl eine Vorausdeutung für die WM sein könnte?

 

Bustraining der RVM

Am 15. und 16. Mai durften die Kinder der 4. Klassen am Bustraining der RVM teilnehmen. Es wurden die Gefahren beim Ein- und Aussteigen besprochen und das richtige Verhalten im Bus geübt.

Einige Kinder durften sich sogar auf den Sitz des Busfahrers setzen. So lernten alle, wo man als Kind gesehen werden kann und wo man sich für den Busfahrer im sogenannten „toten Winkel“ befindet.

Siegerehrung des Känguru-Wettbewerbs

25 Schülerinnen und Schüler aus den 3. und 4. Klassen beteiligten sich im März am diesjährigen Känguru-Wettbewerb. Das ist ein Mathematik-Wettbewerb, an dem insgesamt über 900.000 Kinder und Jugendliche aus den Klassen 3 – 13 teilnahmen.

Michaelgrundschule 1

Am 14. Mai fand nun endlich die ersehnte Siegerehrung statt: Frau Pohl und Frau Otte lobten die Kinder für ihren Mut, sich einem Wettbewerb zu stellen und überreichten als Anerkennung jedem Kind eine Urkunde und einen kleinen Preis. Für ihre besondere Leistung erhielt Eske Ida Temmen aus der 4b zusätzlich noch ein Spiel und ein T-Shirt.

Känguru2

Eine neue Rutsche für den Spielplatz

Die Kinder der Michaelschule wünschen sich schon lange eine Rutsche für den Spielplatz auf dem Schulhof. Die Kiko hat sich zusammen mit dem Förderverein um dieses Anliegen gekümmert. Mit einer Spende von der Sparkasse und dem Erlös vom Waffelverkauf am Basteltag hatten wir fast schon genug Geld zusammen.

In der Kiko erzählte Frau Pohl, dass wir eine Spende von 200 € vom Neujahrsempfang im Bürgerhaus bekommen haben. Einstimmig wurde beschlossen: das Geld wird ebenfalls für die Rutsche angespart.

Schnell wurde gerechnet und dann gejubelt: denn nun reichte das Geld für die Rutsche! Was für ein toller Erfolg für unsere Kiko!

Kindersprint

Am Mittwoch, 02.05. und Freitag, 04.05. war der Kindersprint an der Michaelschule zu Gast. Jedes Kind durfte mehrere Laufversuche starten.

Der Kindersprint ist ein Laufparcours, der bis auf die Hundertstelsekunde genau verschiedene Laufdaten erfasst. Dazu werden Lichtschranken und Computer eingesetzt. Eine nach dem Zufallsprinzip gesteuerte Ampel gibt die Laufrichtung vor. Im Sprint wird eine ca. 8 m lange Strecke zurückgelegt, nach der Wende erfolgt der Rücklauf im Slalom.

Kindersprint

Der Kindersprint endete am Samstag 05.05. in einem großen Finale in der Goethe Halle. Hierzu waren alle Kinder noch einmal eingeladen. Die jeweils 10 schnellsten Mädchen und Jungen eines Jahrgangs qualifizierten sich für das große NRW Finale am 07.07.2018 in Gelsenkirchen. Den erfolgreichen Kindern der Michaelschule sagen wir dazu „Herzlichen Glückwunsch“!

Kindersprint Siegerehrung

Fußball-Schnuppertraining mit dem ISV

Am Freitagnachmittag kamen 28 Mädchen und Jungen aus den ersten Klassen zum Fußball-Schnuppertraining des ISV. Die Trainer aus der Juniorenabteilung übten mit den Kindern die Koordination, Technik und natürlich durften viele Spiele nicht fehlen.

Fußballschnuppertraining2018

Nach einem tollen Nachmittag erhielten alle Kinder Teilnehmerurkunden und durften sogar einen Turnbeutel mit nach Hause nehmen.

Da war für viele ganz klar: „Das war richtig toll! Ich komme zum nächsten Training wieder!“

Vielen Dank an den ISV für das super Training.

Fußballschnuppertraining

Lesenacht der Klasse 4a

Am Donnerstagabend trafen wir, die Kinder der Klasse 4a, uns in der Schule. Endlich war es soweit: Wir durften eine ganze Nacht lang lesen und sogar in der Schule übernachten.

Wir spielten Lesespiele, stellten unsere Lieblingsbücher vor und stöberten im Leseparadies, unserer Schülerbücherei. Nachts in der Schule zu sein war wirklich aufregend! Nach einer wilden Kissenschlacht gingen wir dann passend zur Geisterstunde ins Bett. Aber ans Schlafen dachte noch fast keiner. Die Taschenlampen und Bücher wurden herausgeholt und einige von uns schafften es sogar bis 5 Uhr morgens zu lesen.

Das war ein riesen Spaß und ein tolles Erlebnis!

Lesenacht4a